Denkorgan

  • 1 Denkorgan — Hirn; graue Zellen (umgangssprachlich); Denkapparat (umgangssprachlich); Oberstübchen (umgangssprachlich); Gehirn …

    Universal-Lexikon

  • 2 Hirn — Denkorgan; graue Zellen (umgangssprachlich); Denkapparat (umgangssprachlich); Oberstübchen (umgangssprachlich); Gehirn * * * Hirn [hɪrn], das; [e]s, e: 1 …

    Universal-Lexikon

  • 3 graue Zellen — Denkorgan; Hirn; Denkapparat (umgangssprachlich); Oberstübchen (umgangssprachlich); Gehirn …

    Universal-Lexikon

  • 4 Oberstübchen — Denkorgan; Hirn; graue Zellen (umgangssprachlich); Denkapparat (umgangssprachlich); Gehirn * * * Ober|stüb|chen 〈n. 14; umg.〉 Kopf ● 〈nur in der Wendung〉 er ist im Oberstübchen nicht ganz richtig er ist geistig nicht ganz normal * * * …

    Universal-Lexikon

  • 5 Gehirn — Denkorgan; Hirn; graue Zellen (umgangssprachlich); Denkapparat (umgangssprachlich); Oberstübchen (umgangssprachlich) * * * Ge|hirn [gə hɪrn], das; [e]s, e: aus einer weichen, hellen, an der Oberfläche gewundenen Masse bestehendes, im Schädel von… …

    Universal-Lexikon

  • 6 Akasha — Das Vaisheshika (Sanskrit, n., वैशेषिक, vaiśeṣika) ist eines der sechs klassischen Systeme der indischen Philosophie. Als Begründer der Überlieferung gilt Kanada, der die Vaisheshika Sutras verfasst haben soll. Die Zeitspanne des Vaisheshika… …

    Deutsch Wikipedia

  • 7 Astralebene — Die Bezeichnungen Astralleib, Astralkörper (von griech. ástron = Stern ) oder Ätherleib wurden bei mehreren insb. platonistischen Autoren zur Bezeichnung einer Hülle der Seele verwendet, die, anders als der sonstige menschliche Körper, oft… …

    Deutsch Wikipedia

  • 8 Astralkörper — Die Bezeichnungen Astralleib, Astralkörper (von griech. ástron = Stern ) oder Ätherleib wurden bei mehreren insb. platonistischen Autoren zur Bezeichnung einer Hülle der Seele verwendet, die, anders als der sonstige menschliche Körper, oft… …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 Die fünf Daseinsfaktoren — Die Fünf Skandhas (Sanskrit: pañca upādānaskandhāḥ, Pāli: khandha), sind ein Begriff des Buddhismus. Die Skandhas sind im Einzelnen die Empfindungen des materiellen Körpers mit seinen Sinnesorganen, die Gefühle, die Wahrnehmung, die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 Eureka 7 — Seriendaten Deutscher Titel: Eureka Seven Originaltitel: 交響詩篇エウレカセブン Kōkyōshihen Eureka Seven Produktionsland: Japan …

    Deutsch Wikipedia

  • 11 Eureka Seven — Seriendaten Deutscher Titel Eureka Seven Originaltitel 交響詩篇エウレカセブン Kōkyōshihen Eureka Seven …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 Fünf Daseinsfaktoren — Die Fünf Skandhas (Sanskrit: pañca upādānaskandhāḥ, Pāli: khandha), sind ein Begriff des Buddhismus. Die Skandhas sind im Einzelnen die Empfindungen des materiellen Körpers mit seinen Sinnesorganen, die Gefühle, die Wahrnehmung, die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Goetzens Bilder — ist ein Roman von Alan Isler. Er erschien erstmals in englischer Auflage 1996 bei Bridge Works Publishing (New York) unter dem Titel Kraven Images. Hauptfigur des Buchs ist Nicholas Marcus Goetzen, Dozent für Englische Literatur an einem New… …

    Deutsch Wikipedia

  • 14 Kamma — Karma (Sanskrit: n., कर्मन्, karman, Pali: kamma, Wirken, Tat) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese muss nicht unbedingt im aktuellen Leben wirksam werden, sondern …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Karma — (Sanskrit: n., कर्मन्, karman, Pali: kamma, Wirken, Tat) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese muss nicht unbedingt im aktuellen Leben wirksam werden, sondern kann… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Khandha — Die Fünf Skandhas (Sanskrit: pañca upādānaskandhāḥ, Pāli: khandha), sind ein Begriff des Buddhismus. Die Skandhas sind im Einzelnen die Empfindungen des materiellen Körpers mit seinen Sinnesorganen, die Gefühle, die Wahrnehmung, die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Kōkyōshihen Eureka Sebun — Seriendaten Deutscher Titel: Eureka Seven Originaltitel: 交響詩篇エウレカセブン Kōkyōshihen Eureka Seven Produktionsland: Japan …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Prakriti — (Sanskrit, f., प्रकृति, prakṛti, Natur) ist in der indischen Samkhya Philosophie die Urmaterie, aus der das Universum besteht. Prakriti ist die kosmische Substanz, die ursprüngliche, nicht verursachte Ursache phänomenaler Existenz, die formlos,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Seelenwagen — Die Bezeichnungen Astralleib, Astralkörper (von griech. ástron = Stern ) oder Ätherleib wurden bei mehreren insb. platonistischen Autoren zur Bezeichnung einer Hülle der Seele verwendet, die, anders als der sonstige menschliche Körper, oft… …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Skandha — Die Fünf Skandhas (Sanskrit: pañca upādānaskandhāḥ, Pāli: khandha), sind ein Begriff des Buddhismus. Die Skandhas sind im Einzelnen die Empfindungen des materiellen Körpers mit seinen Sinnesorganen, die Gefühle, die Wahrnehmung, die… …

    Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.